normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Einschulung & Kooperation mit den Kindergärten

Die Eltern der zukünftigen Schulanfänger werden im Januar zu einem Termin mit ihrem Kind eingeladen. Während die Eltern den Anmeldebogen der Schule ausfüllen, nimmt der Schulleiter in spielerischer Weise Kontakt zu dem Schulanfänger auf, um sich ein Bild hinsichtlich seines Entwicklungsstandes zu machen. Danach erfolgt ein Gespräch zwischen den Eltern und dem Schulleiter, um alles Notwendige miteinander zu besprechen.

 

Die schulärztliche Untersuchung erfolgt ungefähr zur gleichen Zeit, allerdings beim Gesundheitsamt in Schleswig, das die Eltern schriftlich benachrichtigt.

 

Mehrere Monate vor der Einschulung findet ein Info-Abend statt.

 

Den Kindergartenkindern soll der Übergang in die Schule erleichtert werden. Die Lehrkräfte der Südensee-Schule hospitieren rechtzeitig im Kindergarten, um sich ein Bild über den Entwicklungstand eines jeden Kindes zu machen. Zum Ende des Schuljahres besuchen die zukünftigen Erstklässler die ersten Klassen der Südensee-Schule. Später erfolgt dann ein Besuch bei den künftigen Klassenlehrerinnen. Nach den Herbstferien zu Beginn des Schuljahres findet ein Austausch zwischen Kindergarten und Schule über die Entwicklung der Erstklässler statt.